Jugendfeuerwehr

Die sicherste und ergiebigste Nachwuchsquelle für die Einsatzabteilung stellt die Jugendfeuerwehr dar. Die 1988 gegründete Jugendabteilung der Feuerwehr Heubach bildet Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 10 und 17 Jahren in allen Tätigkeitsfeldern der Feuerwehr aus. Die Jugendfeuerwehr betreibt neben der feuerwehrtechnischen Ausbildung aber auch allgemeine Jugendarbeit. 

So finden Sportturniere, Umweltschutzaktionen, Ausflüge und Zeltlager ebenso einen Platz im Dienstplan. Die feuerwehrtechnische Ausbildung ist der eigentliche Grundbestandteil bei der Jugendfeuerwehr. Hier erlangen die Mitglieder der Jugendfeuerwehr Grundkenntnisse über feuerwehrtechnischen Geräte und über die breitgefächerte Arbeit der Freiwilligen Feuerwehr. Dieses geschieht in der überwiegend praktischen Ausbildung, aber auch in theoretischen Unterrichten.

Zur einfachen Eingliederung, sowie zur besseren Verständigung aller Abteilungen üben die Jugendlichen auch öfters mit den aktiven Feuerwehrkameraden zusammen. Da sich der Umweltschutz auch in den Arbeitsbereich der Feuerwehren erstreckt, findet dieser auch einen Platz in der Arbeit der Jugendfeuerwehr. Beispielsweise beteiligt sich die Jugendfeuerwehr Heubach auch an der Ostalb-Putzete. Auch das malerische Bachufer des Klotzbaches wird einmal im Jahr von der Jugendfeuerwehr gereinigt.

Die Jugendfeuerwehr Heubach setzt sich gegenwärtig aus rund 35 Mitgliedern zusammen. Unsere Jugendfeuerwehr zählt dabei auch viele Mädchen.

KONTAKT

Du willst uns eine Nachricht senden? Das geht am Besten über unsere Email unter jugend@feuerwehr-heubach.de

Natürlich kannst du uns auch über unsere Facebook-Page  eine Nachricht zukommen lassen.

Ausbilderteam

Alle Mitwirkende im Betreuerteam sind Vorbild und haben sich durch entsprechende Lehrgänge und Fortbildungen für die Kinder- und Jugendarbeit qualifiziert. Mit dem Jugendgruppenleiterlehrgang erhalten Feuerwehrangehörige die für ihre Tätigkeit erforderliche Grundqualifikation. Alle Ausbilder haben sich in bestimmten Themenfeldern spezialisiert.

  • Hannes Frey (Jugendfeuerwehrwart)
  • Marc Schöberl (stellv. Jugendfeuerwehrwart)
  • Tobias Wagner (Bekleidung)
  • Juliane Frey  (Öffentlichkeitsarbeit)
  • Marius Bulling  (Öffentlichkeitsarbeit & Fachgebiet Kindergruppe)
  • Johannes Unfried (Fachgebiet Kindergruppe)

Jugendfeuerwehr Heubach
Böbingerstraße 17
73540 Heubach
jugend@feuerwehr-heubach.de
Tel.: 07173 / 4477  (nicht ständig besetzt)

oder einfach das Kontaktformular nutzen


ÜBUNGSPLAN

Wir versehen unseren Dienst in zwei Gruppen, jeden zweiten Montag von 18.00 bis 20.00 Uhr.

Im Zug 2 lernen unsere kleinsten was die Feuerwehr überhaupt ist und was wir machen. Außerdem vermitteln wir Feuerwehr-Grundwissen aber auch Kameradschaft und das Arbeiten in der Gruppe. Die Jugendflamme 1 und 2 welche mittels einer theoretischen und praktischen Prüfung abgenommen werden, ebnet den Weg in den Zug 1. Das Durchschnittsalter liegt bei 10-13 Jahren.

Im Zug 1 wird das feuerwehrtechnische Wissen aus dem Zug 2 vertieft und erweitert. Zudem bereiten sich die Jugendlichen auf Ihre Zeit in der Aktiven Feuerwehr vor. Außerdem ist der Zug 1 unsere Wettkampfgruppe und tritt auf Kreisebene bei Veranstaltungen an um die Jugendfeuerwehr Heubach zu vertreten. Mit Vollendung des 18. Lebensjahres treten die Jugendlichen auf der Hauptversammlung in die Einsatzabteilung über. Das Durchschnittsalter liegt bei 14-17 Jahren.

Den Übungsplan für das Jahr 2020 können sie ganz einfach downloaden.

die entsprechenden Corona-Dienstpläne sind den Jugendlichen auf postalischem Wege zugestellt worden.

Unsere Highlights im Dienstplan:

  • Flash-Over Party
  • Tag der offenen Tür
  • Berufsfeuerwehr Weekend / VG Großübung
  • Kreisfeuerwehrtag
  • Feuerwehrhock Lautern
  • Kinderfest (alle 3 Jahre)

FAQ

Manche Fragen rund um die Jugendabteilung der Heubacher Feuerwehr begegnen uns immer wieder. Deshalb haben wir die häufigsten Fragen übersichtlich zusammen gestellt.






BILAUSWAHL

Diese Diashow benötigt JavaScript.