BR 6 – Überlandhilfe

BR 6 – Überlandhilfe

Schadensereignis: Vollbrand eines Wohngebäudes / Menschenleben in Gefahr.

Einsatzdaten
Alarmstichwort: F BR 6
Einsatznummer: 10
Datum / Zeit: 18.01.2018 13:00 Uhr
Einsatzart: Brandeinsatz
Einsatzort: Hölderlinweg, Mögglingen
Ausgerückte Fahrzeuge Heubach: ELW 37/11; MTW 37/19 ; HLF 37/44 ; TLF 37/23 ;
Weitere Einheiten: Feuerwehr Mögglingen, Feuerwehr Lautern, Feuerwehr Aalen, Feuerwehr Bartholomä, Feuerwehr Böbingen, Feuerwehr Heuchlingen, Polizei, Rettungsdienst, DRK Schnelleinsatzgruppe Schwäbisch Gmünd, Führungsgruppe VG Rosenstein

Eingeleitete Maßnahmen / Einsatzverlauf: Am Donnerstagmittag gegen 13:00 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Heubach gemäß AAO zur Überlandhilfe nach Mögglingen alarmiert. Bei Eintreffen stand der Dachstuhl des betroffenen Gebäudes in Vollbrand. Sofort wurde die Alarmstufe von BR 5 auf BR 6 erhöht, da noch eine Person im Gebäude war. Die Person wurde von der Feuerwehr gerettet und an den Rettungsdienst übergeben. Die Feuerwehr Heubach unterstütze die Mögglinger Kameraden mit Atemschutzgeräteträgern und einer Drehleiter. Im Heubacher Einsatzleitwagen nahm die Führungsgruppe der VG Rosenstein ihren Dienst auf.  Im späteren Einsatzverlauf rückte dann auch noch die Abteilung Lautern zur Einsatzstelle aus. KBM Otto Feil war ebenfalls vor Ort gekommen.

Besondere Vorkommnisse: Florian Heubach 37/33 außer Dienst.

Weiterführende Links: 

Bericht der Rems-Zeitung mit Bildern

Bericht der Schwäbischen-Post mit Bildern

Bericht der Nachrichtenagentur 7aktuell.de mit Bildern


Videobeitrag des Nachrichten- und Mediendienstes OstalbBOS.de:

Über den Autor

AdminMB administrator